Pflegeakademie Hanau

Staatlich anerkannte Pflegeschule

Wer sind wir?

Die Pflegeakademie Hanau, Vereinte Martin Luther + Althanauer Hospital Stiftung Hanau (VMLS) ist für die Aus- und Weiterbildung im Bereich der Pflegeberufe verantwortlich und stellt ein vielfältiges Programm an Angeboten für verschiedene Arbeitsfelder in der Altenhilfe, aber auch für andere Berufsgruppen, zusammen.

Leistungsangebot

  • Ausbildung Altenpflegehilfe 1x jährlich
  • Generalistische Ausbildung 1x jährlich
  • Weiterbildung Betreuungskraft § 43b SGBXI auf Anfrage
  • Weiterbildung Praxisanleiter WPO Hessen auf Anfrage
  • Weiterbildung „Führen und Leiten“ WPO Hessen auf Anfrage

Laden Sie hier unseren Flyer zur generalistischen Ausbildung herunter.


Warum bieten wir Weiterbildungen an?

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die Pflege und Betreuung älterer, kranker sowie behinderter Menschen, unter Berücksichtigung ihrer Individualität, Lebenserfahrung und ihrer besonderen Lebenssituation. Unserem Verständnis nach sind eine gute Ausbildung und angepasste Weiterbildungsmöglichkeiten eine solide Basis für professionelles Handeln.

Wir übernehmen die Verantwortung für eine qualifizierte und handlungsorientierte Aus- und Weiterbildung, die sich an wissenschaftlichen Erkenntnissen orientiert. Für uns als Bildungsträger hat die Auseinandersetzung mit aktuellen Trends und Veränderungen im Bereich der gesetzlichen Vorgaben auch im Hinblick auf Bildungsangebote in der Zukunft erhebliche Relevanz. Dem Fachkräftemangel können Unternehmen mit modernen Aus- und Weiterbildungskonzepten begegnen und wir unterstützen auch unsere Kooperationspartner dabei.

Wir verstehen uns als Team, das motiviert und mit viel Engagement offen ist für Innovation und Kreativität und sich an der Entwicklung der Berufe in Unternehmen der Altenhilfe maßgebend beteiligt. Qualifizierte Dozenten unterstützen uns bei der Gestaltung der Aus- und Weiterbildungsangebote.


Häufig gestellte Fragen / FAQs

Was machen Pflegefachfrauen*männer?

Pflegefachfrauen*männer betreuen und pflegen Menschen aller Altersgruppen in akut und dauerhaft stationären sowie ambulanten Pflegesituationen. Sie erheben den individuellen Pflegebedarf und organisieren, gestalten und steuern den Pflegeprozess (Pflegeberufegesetz).

Als Pflegefachfrau*mann unterstützt Du erkrankte oder hilfsbedürftige Menschen jeden Alters – ob in Pflegeeinrichtungen, Hospizen, Krankenhäusern oder zu Hause. Je nach persönlicher Situation hilfst Du ihnen bei der Körperpflege, planst Pflegemaßnahmen und setzt ärztliche Anordnungen um. So achtest Du auf die richtige Einnahme von Medikamenten, misst regelmäßig Blutzucker, Puls und Blutdruck oder wechselst Verbände.

Als Ansprechpartner/in und Vertrauensperson hast Du immer ein offenes Ohr für die Fragen, Wünsche und Anliegen der zu betreuenden Menschen und ihrer Angehörigen. Du berätst sie im Umgang mit Erkrankungen, erklärst, welche Pflegetechniken es gibt und wie diese unterstützend eingesetzt werden. Außerdem zeigst Du ihnen die fachgerechte Anwendung von pflegerischen Hilfsmitteln. Ebenso wichtig für eine gute Pflegebeziehung ist ein wertschätzender Umgang mit Menschen. Dazu zählt auch und insbesondere, dass Du ihnen das Gefühl gibst, Dir wirklich vertrauen zu können.

Welche Zugangsvoraussetzungen gibt es für die Ausbildung zur/m Pflegefachfrau*mann?

Für Bewerber mit deutschem Schulabschluss:

  • Abitur, Fachhochschulreife oder guter Realschulabschluss
  • Hauptschulabschluss mit einer abgeschlossenen zehnjährigen allgemeinen Schulbildung und guten Einzelnoten
  • Hauptschulabschluss mit einer mindestens 2-jährigen Berufsausbildung oder einer einjährigen Assistenz- oder Helferausbildung nach Landesrecht.
  • Körperliche und psychische Gesundheit (Bescheinigung des Hausarztes zur gesundheitlichen Eignung)
  • Mindestalter: 17 Jahre (in Ausnahmefällen können Sie Ihre Ausbildung bei uns auch mit 16 Jahren beginnen)

Für Bewerber mit ausländischem Schulabschluss:

  • Gleichstellungsbescheinigung

Den Gleichstellungsantrag hierfür reichen Sie schriftlich bei der zuständigen Behörde ein. Sie prüft, ob Ihr Schulabschluss dem deutschen Realschulabschluss gleichgestellt ist

  • beglaubigte Übersetzung Ihres Schulabschlusszeugnisses
  • Bewerber/-innen aus Nicht-EU-Staaten benötigen eine Aufenthaltserlaubnis mit Arbeitserlaubnis.
  • gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • bei ausländischen Bewerbern: Nachweis eines erfolgreich absolvieren Sprachkurses auf mindestens B2 Niveau

Was lernst Du bei uns?

  • Individuelle pflegerische, gesundheitsfördernde und vorbeugende Maßnahmen planen, umsetzen, dokumentieren und beurteilen.
  • Bei der medizinischen Diagnostik und Therapie mitwirken.
  • Pflegebedürftige Menschen und Angehörige pflegerisch beraten, schulen und anleiten.
  • Mit stressigen und schwierigen Situationen im Pflegealltag souverän umgehen.

Wie läuft die Ausbildung ab?

  • Deine Pflegeausbildung an unserer Pflegeschule in Hanau dauert inklusive praktischem Teil drei Jahre und endet mit der staatlichen Prüfung zur/m Pflegefachfrau*mann.
  • Du hast im Wechsel Blockunterricht und Praxisphasen und wendest Dein Wissen von Anfang an direkt in der Praxis bei der Versorgung von pflegebedürftigen Menschen an. Dazu schließt Du mit einer Pflegeeinrichtung für die gesamte Ausbildungsdauer einen Ausbildungsvertrag und erhältst eine Ausbildungsvergütung.
  • Du hast praktische Einsätze im Krankenhaus, in Pflegeeinrichtungen und im ambulanten Dienst.
  • Praxisanleiter führen dich schrittweise an die Aufgaben als Pflegefachfrau*mann heran.

Welche Jobaussichten hast Du?

Da Pflegefachkräfte auf dem Arbeitsmarkt gesucht werden, hast Du nach deinem Abschluss exzellente Berufsaussichten. Dank möglicher Spezialisierungen, Weiterbildungen oder Studiengänge erhältst Du flexibel Zugang zu verschiedenen Tätigkeitsfeldern.

Wer zählt zu den potenziellen Arbeitgebern von Pflegefachfrauen*männern?

  • Wohn- und Pflegeheime
  • Ambulante und Soziale Dienste
  • Krankenhäuser und Rehakliniken
  • Beratungsstellen
  • Hospize
  • Pflegestützpunkte
  • Einrichtungen für Betreutes Wohnen

Was verdienst Du?

Je nach Tarif im 1. Ausbildungsjahr ca. 1.200,-€.

Wo kannst Du Dich bewerben oder informieren?

Pflegeakademie Vereinte Martin Luther + Althanauer Hospital Stiftung Hanau
Martin-Luther-Anlage 8
63456 Hanau

E-Mail: Katja.Seringhaus@vmls.de
Tel.: 06181 2902-541

Was solltest Du außerdem wissen?

Schülerticket Hessen: Während Deiner Ausbildung an unserer Pflegeschule in Hanau kannst Du ein vergünstigtes Schülerticket erwerben.

Unser Team

Daniela Göbel

Daniela Göbel

Dipl. Pflegepädagogin FH
Kursleitung Ausbildung

Tel.: 06181 2902-543
E-Mail: Daniela.Goebel@vmls.de
Ramona Herr

Ramona Herr

Berufspädagogin Gesundheitswesen Pflege BA
Kursleitung Ausbildung

Tel.: 06181 2902-542
E-Mail: Ramona.Herr@vmls.de
Martina Müller

Martina Müller

Pflege und Gesundheitsförderin BA
Kursleitung APH

Tel.: 06181 2902-545
E-Mail: Martina.Mueller@vmls.de
Simone Reutzel

Simone Reutzel

Lehrerin für Pflegeberufe
Kursleitung Ausbildung

Tel.: 06181 2902-542
E-Mail: Simone.Reutzel@vmls.de
Elisa Ullrich

Elisa Ullrich

Pflege und Gesundheit BA
Kursleitung Ausbildung

Tel.: 06181 2902-543
E-Mail: Elisa.Ullrich@vmls.de

Sr. Innocent Omumuh

Master of Arts Gesundheits- und Pflegepädagogik, Master of Science Public Health
Kursleitung Ausbildung

Tel.: 06181 2902-545
E-Mail: Innocent.Omumuh@vmls.de


Gerne können Sie uns auch telefonisch oder direkt per E-Mail erreichen: 06181 2902-541 oder pflegeakademie@vmls.de
Wir freuen uns auch über Ihre Kurzbewerbung per Mail!


Die Vereinte Martin Luther + Althanauer Hospital Stiftung Hanau (im Folgenden als "wir" oder "uns" bezeichnet) unterliegt dem Datenschutzgesetz der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD). Als verantwortliche Stelle verarbeiten wir Ihre Daten im Sinne dieses Gesetzes. Dabei werden Ihre Angaben streng vertraulich behandelt und während der elektronischen Übermittlung verschlüsselt. Personenbezogene Daten werden von uns nur zum Zweck der Anfrageabwicklung erhoben, verarbeitet oder genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ausführliche Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hier finden Sie uns …